Kleines Rotkehlchen

Makrameeknoten-Armband mit Perlen

Der Sommer steht vor der Tür und nur weniges passt so gut zur sonnigen Stimmung als bunte, geflochtene Armbänder. Die dünnen Bänder können bunt miteinander kombiniert werden und heben auch an Regentagen die Stimmung. Im Prinzip ist es egal, ob man eine oder mehr Farben, Leder oder Stoffbänder für das Armband wählt. (Ich habe Lederbänder verwendet) Wichtig ist, dass der Perlen- und Banddurchmesser zusammenpassen. Benötigt werden ca. 30 cm des dickeren (grauen) Bandes und 2 m des dünneren (violetten) Bandes. Das dünnere Band einmal in der Mitte trennen. Die Anzahl der Perlen richtet sich nach der Länge des Armbandes. Grundsätzlich lässt sich hier mit dem grauen Band die Länge gut bestimmen. Dieses verkürzt sich während des Flechtens kaum. Auch die Wahl des Verschlusses bleibt jedem Selbst überlassen. Am besten nimmt man einen Verschluss, den man gut selbst schließen kann.

Schritt 1:

0514_Armaband1

Gerne kann die Öse des Verschlusses auch durch das dickere Band gezogen werden. Dafür einfach das Band zur Hälfte übereinanderlegen. Meine Öse passte nur durch das dünnere Band. Das wäre die Lösung für dieses Problem. Das andere Band wird unterhalb der Öse um das Gegenstück geknotet.

Schritt 2:

0514_Armaband2

Das zweite, dünnere Band wird unter den ersten Knoten geknotet. So entstehen vier Stränge. Zwei dünne Violette in der Mitte, daneben die dickeren grauen und wieder violette zu beiden Seiten.

Schritt 3:

0514_Armaband3

Auf das obere, violette Band in der Mitte wird eine Perle aufgezogen.

Schritt 4:

0514_Armaband4

Mit den beiden violetten Bändern an der Seite einen Makrameeknoten wie gezeigt unter der Perle knoten.

Schritt 5:

0514_Armaband5

Unter dem ersten Knoten wie gezeigt einen Knoten in die andere Richtung machen.

Schritt 6:

0514_Armaband6

In dieser Reihenfolge bis zur gewünschten Länge weiter verfahren. Dabei immer darauf achten, dass die anderen drei Bänder die das Armband unterstützen immer gerade liegen.

Schritt 7:

0514_Armaband7

Ist die gewünschte Länge erreicht, die beiden violetten Bänder um die unterstützenden Bänder knoten.

Schritt 8:

0514_Armaband8

Den Hacken am Ende anbringen.

Und schon ist das Armband fertig!

0514_Armaband9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 8. Mai 2014 von in Allgemein, DIY.
%d Bloggern gefällt das: